top of page
Suche
  • AutorenbildMY BeautyLab - Abnehmen im Liegen

Abnehmen im Liegen als Maßnahme gegen stille Entzündungen



Die zweifache Mutter Maria M. (41) nahm mit Diät und Sport zwar 8kg ab. Aber nicht am Bauch. Dort löste das Fett eine stille Entzündung aus. Eine Lipoliyse-Behandlung mit Ultraschall und Reizstrom half. Im Experten-Interview wurde erklärt, warum stille Entzündungen gefährlich für die Herz- und Allgemeingesundheit sind, wie die Behandlung funktioniert und dass es sich dabei nicht nur um eine Schlankheits-Behandlung handelt, sondern auch um gezielte Risikovorbeugung.


Fall Maria M. (41)

  • Problem: hohe Cholesterinwerte, stille Entzündung

  • Krankengeschichte: Diät und Sport brachten nur begrenzte Ergebnisse

  • Lösung: Lipolyse mit Ultraschall


Obwohl Maria M. erst 41 ist, fühlte sie sich wie eine alte Frau. „Beim Treppensteigen geriet ich sofort außer Atem, war ständig schlapp und hatte zu nichts mehr Lust“, sagt die Friseurin aus München. „Ich verstand nicht, was mit mir los war, denn früher war ich immer aktiv und voller Energie gewesen. So konnte es nicht weitergehen.“ Ende 2021 wandte sie sich an einen Internisten und Kardiologen , der bei ihren Schilderungen hellhörig wurde und vermutete, dass die junge Frau unter einer sogenannten stillen Entzündung litt. Das Tückische: Diese breitet sich unbemerkt aus und schwächt das Immunsystem, was zu Symptomen wie Müdigkeit und Erschöpfung sowie chronischen Krankheiten führt. Ein Bluttest bestätigte den Verdacht: Der CRP-Entzündungswert war erhöht. Auch ihr Cholesterinspiegel war zu hoch, ihr Blut enthielt zu viele schlechte Fette. Der Mediziner erklärte ihr, dass insbesondere Übergewicht für stille Entzündungen im Körper verantwortlich ist. Nach zwei Schwangerschaften hatte Maria M. mit Diäten und mehr Bewegung zwar ihr Gewicht von 75 kg auf 67 kg bei 1,70 m Körpergröße reduziert. Aber die überschüssigen Pfunde an Bauch und Taille gingen nicht weg. Ein Problem, sagte ihr Arzt: „Das Bauchfett produziert in großen Mengen Entzündungsbotenstoffe, die sich über das Blut im ganzen Körper verbreiten.“ Um die gesundheitlichen Risiken einzudämmen, schlug ihr Arzt die neuartige Lipolyse vor, eine Kombination aus Ultraschall und Reizstrom. Im Liegen befestigte man hier mehrere Paddels auf ihrem Bauch. Der Ultraschall erwärmte das Gewebe und öffnete die Fettzellen, damit die Schlackenstoffe ins Lymphsystem gelangen konnten. Mittels elektrischer Muskelstimulation wurde der Stoffwechsel nachhaltig angekurbelt. Fett und Gewebeflüssigkeit wurden in die Leber abtransportiert. Die Fettverbrennung wurde aktiviert und die Ausscheidung der Giftstoffe über Galle und Nieren eingeleitet. Innerhalb von zehn Sitzungen verlor Maria M. fünf Kilo Bauchfett, ihre Entzündungswerte und der Cholesterinspiegel sind wieder bestens. Sie sagt: „Ich fühle mich im wahrsten Sinne erleichtert, wie ein Schmetterling, und bin wieder superfit!“

Warum sind stille Entzündungen gefährlich? „Diese mobilisieren ständig aggressive Radikale. Langfristig können sie ernsthafte Erkrankungen auslösen wie massive Herz-Kreislauf-Probleme bis hin zum Infarkt.“ Was wird bei der Lipolyse mit Ultraschall gemacht? „Es ist eine Kombination aus E-Lipolyse, Ultraschall und Reizstrom, Neuromuskuläre Stimulation und Lymphdrainage. Wir erwärmen die Fettzellen – auch solche, die man sonst nur schwer bis gar nicht wegbekommt. Dadurch wird die Zellmembran durchlässiger, Fett, Wasser und Giftstoffe werden aus dem Körper entfernt. Zuletzt schließen sich die Fettzellen wieder. Der Stoffwechsel der Zellen wird beeinflusst: Es stärkt die Muskeln im Körper, welche auch in den darauffolgenden 24 Stunden verstärkt Fett verbrennen. Schon nach einer 45 minütigen Behandlung schrumpft dadurch der Bauchumfang um ein bis drei Zentimeter. Das Gerät ersetzt zwar keinen Sport oder eine ausgewogene Ernährung. Es hilft aber massiv dabei, Fettablagerungen gezielt und punktuell an den Problemzonen zu verringern. Das ist durch Sport alleine extrem schwierig.“

Wichtiger Hinweis

Die Behandlungen, auf Grund ihrer nicht invasiven Art, können nur ein Baustein von mehreren sein. Für dauerhaft mehr Gesundheit, Fitness und eine schlankere Linie muss man mitarbeiten, sich also mehr bewegen und besser ernähren. Zudem verstehen wir uns mit unserer Technologie und vollumfänglicher Betreuung als Wegbegleiter in eine vernünftige und gesunde Lebensweise.


Gerne beraten wir individuell und, wenn gewünscht, auch engmaschig, damit das Dranbleiben einfacher ist und die Motivation erhalten bleibt.




28 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page